Sie sind hier:

Inklusion in Waldeck-Frankenberg

von Yasmine Seibel

Teilhabeforum des Landkreises Waldeck-Frankenberg

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg veranstaltet am kommenden Samstag, 19. März ab 10 Uhr ein Teilhabe-Forum in der Bad Wildunger Wandelhalle. Ziel ist es, Menschen mit Behinderung in Waldeck-Frankenberg künftig uneingeschränkt am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen – und auch die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

Um die Teilhabe in Waldeck-Frankenberg noch weiter zu verbessern, wird sowohl die Hilfe und Unterstützung von Menschen ohne als auch mit Beeinträchtigung sowie ihrer Angehörigen benötigt. Ziel ist es daher, sich im Rahmen des Teilhabe-Forums über dieses Thema auszutauschen und gemeinsam Verbesserungsvorschläge herauszuarbeiten.

Dazu wird es unter anderem eine Gesprächsrunde zum Thema Inklusion mit Fachleuten geben, in die sich die Besucherinnen und Besucher ebenfalls einbringen sollen. In daran anschließenden Arbeitsgruppen wird es um Inklusion in den Bereichen Familie, Kindergarten und Schule, Ausbildung und Arbeit, Wohnen sowie Freizeit und Mobilität gehen. Um sich besser in von einer Beeinträchtigung betroffene Menschen hineinzuversetzen, wird ein Hindernisparcours für Rollstühle aufgebaut. Auch wird es Materialien zum Ausprobieren einer Seh- oder Hörbeeinträchtigung geben.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu der Veranstaltung gibt es bei der Koordinatorin für Inklusion beim Landkreis Lisa Mannweiler unter Tel.: 05631 – 954 285 oder E-Mail: lisa.mannweiler@landkreis-waldeck-frankenberg.de.

 


Verantwortlich für den Inhalt: Pressestelle
Der Landrat des Landkreises Waldeck-Frankenberg
Südring 2
34497 Korbach

Zurück